... / Grundlagen Akustik / Was ist Schalldämmung? / Luftschalldämmung vom Deckenhohlraum her

Luftschalldämmung vom Deckenhohlraum her

 

 

Installationen im Hohlraum zwischen Rohdecke und abgehängter Decke, wie z.B. Rohre oder Leitungssysteme, können den Lärmpegel im darunter liegenden Raum erhöhen. In solchen Fällen kann eine schalldämmende abgehängte Decke dazu genutzt werden, um die Geräusche in den betroffenen Räumlichkeiten auf ein akzeptables Maß zu reduzieren.

 
SCHALLDÄMMUNG VOM DECKENHOHLRAUM HER
Laborwert Rw gemäß ISO 140-3 und ISO 717-1
Combison Duo A 32 dB
Combison Duo E 33 dB
Combison Uno A 27 dB
Combison Uno Ds 28 dB
 
Um den durch eine Schallquelle im Deckenhohlraum bedingten Lärmpegel zu ermitteln, sollten die Frequenzspektren für die Schalldämmung der abgehängten Decke und für die Lärmquelle festgestellt werden.

Kontakt

Akustikmodular Specker und Partner AG 

Hubstrasse 104
CH 9500 WIL 
Tel: +41 71 929 10 80
Fax: +41 71 929 10 88 

E-Mail: info@akustikmodular.ch

Kontakt

Akustikmodular Specker und Partner AG 

Hubstrasse 104
CH 9500 WIL 
Tel: +41 71 929 10 80
Fax: +41 71 929 10 88 

E-Mail: info@akustikmodular.ch