... / Grundlagen Akustik / Was ist Schalldämmung? / Trittschalldämmung

Trittschalldämmung zwischen untereinanderliegenden Räumen

Bei der Trittschalldämmung geht es um die Verminderung von Trittgeräuschen, die durch das Begehen einer Bodenkonstruktion entstehen. Sie wird definiert durch den Trittschallpegel im unteren Raum. Mithilfe eines abgehängten Deckensystems lässt sich die Trittschalldämmung verbessern und somit der Trittschallpegel reduzieren. Jede Verbesserung ist immer an eine spezifische Bodenstruktur gebunden. 

 

Werte zur Trittschalldämmung

Verbesserung des Laborwertes ΔLn,w gemäß ISO 140-8 und ISO 717-2 

Verbesserung Produkt

4-7 dB

Master

 

Die Verbesserungen beziehen sich auf einen homogenen Betonboden normaler Stärke (160-200 mm) mit einem Bodenbelag aus Kunststoff.

Kontakt

Akustikmodular Specker und Partner AG 

Hubstrasse 104
CH 9500 WIL 
Tel: +41 71 929 10 80
Fax: +41 71 929 10 88 

E-Mail: info@akustikmodular.ch

Kontakt

Akustikmodular Specker und Partner AG 

Hubstrasse 104
CH 9500 WIL 
Tel: +41 71 929 10 80
Fax: +41 71 929 10 88 

E-Mail: info@akustikmodular.ch