... / Akustiklösungen / Gesundheitswesen / Senioreneinrichtung

Senioreneinrichtung

Das Gefühl von Zuhause genießen

Die Bewohner in einer Senioreneinrichtung sollten sich in ihren privaten Wohnräumen sicher, wohl und behaglich fühlen. Um dies zu gewährleisten, müssen jedwede Auswirkungen von Schall gemindert werden.

Wie überall in Senioreneinrichtungen ist es auch hier wichtig zu berücksichtigen, dass die Bewohner unterschiedlich gelagerte Hörminderungen haben können. Lärm gepaart mit Hörbeeinträchtigung verursachen bekanntermaßen Angespanntheit, Stress und sozialen Rückzug.

Herausforderung

  • Nachhall und Echos vermeiden.
  • Diskretion und Privatsphäre gewährleisten.
  • Schall minimieren, der im Raum generiert wird.
  • Schall aus angrenzenden Räumen und Fluren aus den
    Privaträumen abschotten.

Lösung

  • Eine schallabsorbierende Decke in den privaten Wohnräumen.
  • Schallabsorption an den Wänden zwischen Wohneinheit und Flur.

Akustische Überlegungen

Produktempfehlungen

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich

Broschüre

Nützliche Fakten und Informationen in unserer Broschüre "Bessere Krankenhäuser mit Activity Based Acoustic Design".

Download

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich