Wie Sie das Kinoerlebnis maximieren können: die Bedeutung von Wandelementen und wie Sie Ihre Budgetanforderungen erfüllen können

Acoustic wall elements

Der Aufbau und die Kombination der Wandelemente leisten einen wichtigen Beitrag zur Optimierung Ihres Kinodesigns.

Kombination von Wandelementen für ein perfektes Ergebnis

Um eine ausgewogene Absorption zu erreichen, wird ein Mix aus Wandelementen benötigt. Die Wandelemente sind aus Kombinationen verschiedener Absorbermaterialien aufgebaut und teilweise auch mit einer geschlitzten MDF-Platte kombiniert.

Verschiedene Kombinationen von Wandelementen (Prinzipien) 


System 1:
  Typischer Hochfrequenzabsorber

System 1: Typical high-frequnecy absorberModus Black 970 50 mm
Glaswolle, 27 kg/m3, 70 mm


System 2:
  Breitbandabsorber

System 2Ecophon Akusto™ Wall Texona, 40 mm
Glaswolle, 20 kg/m3, 70 mm


System 3:
  Mittelfrequenz-Absorber

System 3Ecophon Akusto™ Wall Texona, 40 mm
Glaswolle, 20 kg/m3, 70 mm


System 4:
  Breitbandabsorber

System 4Ecophon Akusto™ Wall Texona, 40 mm
MDF Platte, 30 mm, Schlitzung 6 mm
Glaswolle, 20 kg/m3, 95 mm


System 5:
  Tieffrequenz-Resonanzabsorber

System 5MDF Platte, 30 mm, Schlitzung 6 mm
Glaswolle, 20 kg/m3, 70 mm

 

Diagram system 1

Für System 1

A = Statistischer Absorbtionskoeffizient
B = Frequenz, Hz
1 = System 1

System 2 and 4

Für System 2 und 4

A = Statistischer Absorbtionskoeffizient
B = Frequenz, Hz
2 = System 2
4 = System 4

 

System 3 and 5

Für System 3 und 5

A = Statistischer Absorbtionskoeffizient
B = Frequenz, Hz
3 = System 3
5 = System 5

Maßgeschneiderte Kinolösungen für unterschiedliche Budgets

Nicht selten legen Kostenvorgaben die Bedingungen für das Niveau der akustischen Leistung fest. Die Cinema-Lösungen von Ecophon können selbstverständlich auf unterschiedliche Budgets zugeschnitten werden. 

Exemplarisch finden Sie nachfolgend ein Beispiel für ein maximiertes Raumakustikerlebnis und ein Beispiel für eine grundlegende Kinoakustik. Diese beiden unterschiedlichen Szenarien dienen dazu, die verschiedenen Prinzipien zu definieren. Jedes Kino sollte natürlich individuell geplant sein.

 

 Optimierte Kino-LösungOptimised solution

  1. Leinwand
  2. System 1: Typischer Hochfrequenzabsorber 
  3. Seitenwände
  4. System 5: Tieffrequenz-Resonanzabsorber
  5. System 2: Breitbandabsorber
    Produkt: Akusto Wall C Texona
  6. System 3: Mittelfrequenz-Absorber
    Produkt: Akusto Wall C Texona/gamma
  7. Decke
    Produkt: Focus Ds Akutex™ FT Dark Diamond mit Extra Bass
  8. System 4:  Breitbandabsorber 
    Produkt: Akusto Wall C Texona
  9. Rückwand

Standard Kino-LösungStandard solution

  1. Leinwand
  2. System 1: Typischer Hochfrequenzabsorber 
  3. Seitenwände
  4. System 2: Breitbandabsorber.
    Produkt: Akusto Wall C Texona
  5. System 3: Mittelfrequenz-Absorber
    Produkt: Akusto Wall C Texona/gamma
  6. Decke
    Produkt: Focus Ds Akutex™ FT Dark Diamond mit Extra Bass
  7. System 4:  Breitbandabsorber 
    Produkt: Akusto Wall C Texona
  8. Rückwand