Ecophon / Referenzen / UTV - IE

Projekt: UTV Ireland (Ulster TV)

Land/Ort: Irland/Dublin

Architekt: Andrew Howley of MCA Dublin

Trockenbau: John McGowan, Roe Drylining

Akustiker: David Cawley

Foto: Gordon McAvoy

 

TV-Redaktionsarbeit in Studioqualität

 

Ein betriebsames Büro mit einem TV-Studio zu kombinieren bietet eine Menge an Herausforderungen, vor allem wenn es darum geht, den Geräuschpegel in den multifunktional genutzten Räumlichkeiten zu steuern…

UTV Irland ist ein landesweiter TV Sender mit einem vielseitigen Unterhaltungsprogramm für die Republik Irland und eine Tochter von UTV Nordirland. Das Unternehmen startete mit seinem Sendebetrieb am 1. Januar 2015 in dem Bürokomplex Macken House in Dublin. Die General Managerin von UTV Irland, Aine Ni Chaoindealbhain, zeichnete verantwortlich für die neue Niederlassung in Dublin, wo in den vorhandenen Räumlichkeiten ein volltauglicher TV-Sender eingerichtet werden musste.

Architekt Andrew Howley von MCA Architects Dublin erzählt, dass die Auftraggeber von Anfang an den größten Wert darauf legten, dass ihr Studio auch den Anforderungen eines Redaktionsbüros standhält:

“Die Hauptkriterien waren, ein Studio mit kompletter akustischer Leistungsbandbreite zu bauen, das Hand in Hand mit der Redaktion zusammenarbeitet, ohne dass sich beide negativ akustisch beeinflussen.” Architekt Andrew Howley

Aine Ni Chaoindealbhain erklärt dazu, wie wichtig eine perfekte Akustik für die TV-Arbeit ist: “Ohne die angemessene Tonqualität gibt es keine sendefähigen Ausstrahlungen. Deshalb war es für uns von entscheidender Bedeutung, sowohl ästhetisch als auch akustisch die perfekte Lösung zu finden.”

Akustik-Experte David Crawley beschreibt die Aufgabe so: “Die enorme Herausforderung bestand darin, dass wir es grundsätzlich mit einem Studio und einem Großraumbüro zu tun hatten, die durch keine bauliche Struktur voneinander getrennt waren… daher mussten wir die Räumlichkeiten so gestalten, dass sich der Geräuschpegel des Großraumbüros im Studio nur so gering wie möglich auswirken würde.”

Zunächst wurden 3D-Pläne für die geplante Einrichtung erstellt. Bei genauer Betrachtung wurde sogleich die Decke als größter Schallreflektor identifiziert, die damit in den Fokus der Schallreduzierung im Großraumbüro rückte, so David Crawley. 

Für die Lösung dieser Aufgabe wurde der Ecophon-Außendienstmitarbeiter Alan Crampton konsultiert. Er sagte: “Die Raumakustik steht bei Ecophon an allererster Stelle. Jede Arbeitsumgebung, in der Menschen kommunizieren, benötigt grundsätzlich eine ausgezeichnete Akustik. Wir alle kennen die Situation in einem belebten Restaurant, wo man seinen Gesprächspartner wegen des Geräuschpegels häufig nicht mehr verstehen kann. Dafür bieten wir erstklassige schallabsorbierende Produkte an, die 85% und mehr absorbieren. Das Design steht dann nach der Akustik gleich an zweiter Stelle.”

Alain Crampton führte weiter aus, wie üblicherweise raumakustische Lösungen mit Akustikdecken realisiert werden und dass einige Kunden sich dabei ein ganz spezielles Design vorstellen. So war es auch bei UTV Irland, die sich für ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Deckenelement wünschten, die außerdem so viel Schall wie möglich absorbieren.

Architekt Andrew Howly sagt zu den Gründen für die Produktauswahl: “Die Ecophon Solo Baffle ist aus ästhetischer Sicht eine sehr gefälliges Designelement. Sie haben keine scharfen Kanten und sie sind von der Oberfläche her weder zu glatt noch zu stark strukturiert. Damit passten sie ausgezeichnet in unser architektonisches Konzept und boten das, was wir am Ende mit dem Projekt erreichen wollten.”

“Aus akustischer Sicht funktioniert die Umsetzung hervorragend. Wir haben unser Großraumbüro, die News-Abteilung ist laut und die Redakteure arbeiten an offenen Arbeitsplätzen. Bei der visuellen Raumgestaltung war uns wichtig, dass die Besucher einen zeitgemäßen modernen Eindruck bekommen, dass sie einen TV-Sender sehen, der absolut neu ist – und dass sie einen Wow-Effekt verspüren. Genau das erreichen wir mit der Ecophon Solo Baffle in ganz hervorragender Weise. Aine Ni Chaoindealbhain, General Managerin von UTV Irland

Kontakt

Akustikmodular AG 

Hubstrasse 104
CH 9500 WIL 
Tel: +41 71 929 10 80
Fax: +41 71 929 10 88 

E-Mail: info@akustikmodular.ch

Kontakt

Akustikmodular AG 

Hubstrasse 104
CH 9500 WIL 
Tel: +41 71 929 10 80
Fax: +41 71 929 10 88 

E-Mail: info@akustikmodular.ch