Arvalee Special School

Projekt: Arvalee Special School

Land/Ort: Irland / Omagh

Architekt: Isherwood & Ellis

Generalunternehmer: Woodvale Construction

Trockenbauer: Convery Ceilings

Fotos: Gordon McAvoy

Projektgröße: 5,200  m²

Solo Freedom Deckensegel im Blätter-Design

Solo Freedom Deckensegel, in einem von der Natur inspirierten spielerischen Blätter-Design.

Kreative Akustiklösungen für Kinder mit Lernschwächen

Die im September 2016 eröffnete Arvalee Special School im nordirischen Omagh ist eines der jüngsten Beispiele für kreative Akustiklösungen von Saint-Gobain Ecophon. In enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Isherwood & Ellis und der Schule selbst hat das Ecophon-Team für den Gemeinschaftsbereich der Schule eine maßgeschneiderte Lösung mit einzeln hängenden Solo  Deckensegel in einem von der Natur inspirierten spielerischen Blätter-Design entwickelt. 

Der 10 Mio. Pfund umfassende Schulbau ist Teil der ersten Bauphase für den Gemeinschaftlichen Ausbildungs-Campus Omagh, dessen Neubau notwendig wurde, nachdem 90 Prozent des ehemaligen Schulgebäudes durch ein Feuer im Jahr 2012 zerstört worden war. Die Schule wurde zunächst in provisorischen Klassenräumen wiedereröffnet. Aufgrund der Verpflichtung Kinder mit Lernschwächen in der Gemeinde Omagh angemessen schulisch zu versorgen, erteilte man aber bald den Auftrag für den Bau einer neuen Schule, die allen modernen Standards entsprechen sollte. Dieser Bauabschnitt gehört zu einem Großprojekt von insgesamt 110 Mio. Pfund mit fünf Schulbauten, einem Sportzentrum, einem zentralen Schulgebäude, Trainingsräumen und weiteren angegliederten Einrichtungen der Stadt nach den Plänen für den Strule Shared Education Campus (SSEC).

Eine leistungsfähige Akustiklösung für Bildungseinrichtungen

Die neue Arvalee Special School befindet sich in Lisanelly, dem früheren städtischen Militärgelände und wurde speziell für die Bedürfnisse von Kindern mit leichten bis schweren Lernschwächen konzipiert, um diese Kinder im Alter von 3 bis 19 Jahren mit den entsprechenden Lernprogrammen zu fördern.

Die Belfaster Architekten Isherwood & Ellis entwickelten mit großem Verständnis für die besonderen pädagogischen Bedürfnisse ein einzigartiges Gestaltungskonzept, das einfühlsam und sachgerecht den unterschiedlichen Altersgruppen und Lernanforderungen der Schüler entgegenkommt. Eine gute Raumakustik war essenziell für die Gestaltung der neuen Schule und hier spielte Saint-Gobain Ecophon eine entscheidende Rolle.

Bei jungen Menschen mit speziellen Bedürfnissen ist es zusätzlich wichtig, für eine gute Raumakustik zu sorgen.

“Besondere Schulbauten zählen zu unseren Stärken,” sagt Andrew Acheson, Ecophons Regionalmanager für Nord Irland. “Aus akustischer Sicht sind Lernumgebungen grundsätzlich anspruchsvolle Räumlichkeiten. Bei jungen Menschen mit speziellen Bedürfnissen ist es zusätzlich wichtig für eine gute Raumakustik zu sorgen. Wir haben bei dem Projekt mit den Architekten und der Baufirma Woodvale Construction eng zusammengearbeitet. Auf Wunsch der Schule hat unser Designbüro in England die Deckenplatten für die Gemeinschaftsbereiche individuell gestaltet. So wurden 14 Solo Freedom Deckensegel von der rechteckigen zu einer blattartigen Form umgearbeitet und grün eingefärbt, um die Naturthemen der Gebäudegestaltung aufzugreifen. Entstanden sind einzigartige Unikate, die außerdem eine hervorragende Raumakustik für die Lernumgebung schaffen”, sagt Andrew.

Eine einzigartige Lösung mit ausgezeichneter Wirkung

“Das Ecophon Team hat eng mit den Architekten und der Deckenbaufirma Convery Ceilings zusammengearbeitet, die mit Ecophon Produkten sehr erfahren ist und Termine und Budgets auch bei Sonderanfertigen zuverlässig einhält. Die Lieferzeiten für Solo Freedom waren zwar eng, aber diese Herausforderung konnten wir erfolgreich meistern,” sagt Andrew. “Das Arvalee Schulprojekt hat einmal mehr bewiesen, dass Ecophon bei innovativen Raumakustiklösungen stets eine kreative Herangehensweise mit ausgezeichneter Funktionalität kombiniert. Die Optimierung des akustischen Raumkomforts unterstützt und verbessert grundsätzlich die Ausbildungsqualität.” 

 

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich

Lassen Sie sich inspirieren!

Referenzen und Projekte zeigen die Ecophon Produktvielfalt.

Zeigen

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich