Ecophon | Akustikdecken | Wandabsorber / Referenzen / Post 16 Education Centre

Projekt: Post 16 Education Centre, College Cambria

Land/Ort: Großbritannien / Deeside

Architekt: Sarah Davies, Ainsley Gommon Architects

Generalunternehmer: Wynne Construction

Trockenbauer: Ombler Williams

Akustiker: Waterman Group, Manchester

Fotos: Faraday Fotographic Ltd

Erbaut: 2016

Projektgröße: 3000 

Post 16 Education Centre Coleg Cambria ExteriorExzellente Raumakustik im College Cambria

Das College Cambria ist ein neues hochmodernes Oberschulzentrum für über 700 Studenten, das im September 2016 im walisischen Deeside eröffnet wurde. Das Gebäude zeichnet sich durch einen offenen Empfangsbereich, großzügige Hörsäle sowie Aufführungs- und Musikräume aus. Von Beginn an wurde größter Wert auf ein ästhetisches Design gelegt. Da es sich bei dem 14,6 Mio. Pfund teuren Projekt um eine Lehr- und Lerneinrichtung handelt, hatte die Qualität der Raumakustik bei der Planung und Ausführung höchste Priorität.

Die großzügigen offenen Lichthöfe in Verbindung mit ihren Freiflächen und flexiblen Lernbereichen stellen wegen des Raumhalls große Herausforderungen dar, die bereits bei der Konzeption der Räume berücksichtigt werden müssen. Daher wurde Ecophon schon während der Planungsphase des neuen Ausbildungszentrums beauftragt, Akustiklösungen für die dreigeschossig angelegte Baumaßnahme zu entwickeln.

Gestaltet nach den BB93 Akustikrichtlinien für Schulen in Großbritannien

Martin Keogh von Ecophon sagt zu der akustisch-gestalterischen Aufgabe: „Wir haben Akustikdecken und Wandkonzeptionen gemäß der Waterman-Akustikstrategie und der BB93 Akustikrichtlinien für Schulen vorgeschlagen. Im Hinblick auf die akustischen Anforderungen einerseits und das enge Budget eines Bildungsprojektes andererseits war es eine anspruchsvolle Aufgabe, die optimalen Produkte auszuwählen - ganz besonders dann, wenn sich der Kunde ein geradliniges durchgängiges Design wünscht.“

Wie für den Neubau eines Schulzentrums obligatorisch, ging es hier um eine Kombination aus traditionellen Klassenräumen mit offenen Sozial- und Lehrbereichen, um den 700 Studenten ein verbindliches und selbstbestimmtes Raumerlebnis zu vermitteln. Mit Tageslicht erfüllte, offene Lernbereiche lassen vielen Möglichkeiten für Austausch und Kommunikation entstehen.

Kontrollierte Akustik in den Arbeitsräumen

Der zweite Atriumbereich inmitten des Gebäudes beherbergt die Räume für selbstständiges Lernen und Arbeiten und dient gleichzeitig als Durchgangsbereich. Daher ist es auch hier besonders wichtig, die Geräuschpegel niedrig zu halten. In beiden Großraumbereichen wurden Gedina A Deckenplatten verwendet. Zusätzlich wurden Akusto Wandpaneele eingebaut, um eine sehr gute Raumakustik zu erreichen.

Die Haupthalle wird sowohl für Vorträge als auch für Musikdarbietungen genutzt. Hier wurden ebenfalls Akusto Wandpaneele ausgewählt, die sowohl bei elektronischer als auch bei natürlicher Beschallung für eine ausgezeichnete Sprachverständlichkeit sorgen. Akustisch anspruchsvoll sind außerdem der Speiseraum und das Lernzentrum, wo die Geräuschpegel mit Solo Rectangle Deckensegeln minimiert werden. In den Klassenräumen kamen Gedina E Deckenplatten zum Einsatz, die den Raumhall minimieren und gute Sprachverständlichkeit gewährleisten.

"Wir haben uns wegen der hohen Qualität und der vielseitigen Produktpalette für Ecophon entschieden. Während der Planungsphase wurden wir von Ecophon hervorragend unterstützt und hinsichtlich der Eignung der Produkte perfekt beraten bis hin zur Hilfe bei der Dokumentation der NBS-Spezifikationen (National Building Specification)."

Maurice Garnett, Ainsley Gommon Architects

 

Die Ecophon-Produkte berechtigen das Projekt außerdem zur Bewerbung und Auszeichnung durch die BREEAM-Zertifizierung (Britisches Nachhaltigkeitszertifikat) mit besten Chancen für ein „exzellente“ Bewertung.

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich

Lassen Sie sich inspirieren!

Referenzen und Projekte zeigen die Ecophon Produktvielfalt.

Zeigen

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich