... / Akustikwissen / Grundlagen Akustik / Schallabsorption

Schallabsorption

 
A material's sound absorbing properties

α = Schallabsorptionskoeffizient

1.Übertragene Energie 
2. Umgewandelte Energie
3. Auftreffende Energie
4. Reflektierte Energie

Trifft eine Schallwelle auf eine der Oberflächen eines Raumes, wird ein Teil der Schallenergie zurück in den Raum reflektiert und ein Teil durchdringt die Oberfläche. Teile der Schallwellenenergie werden durch Umwandlung in Wärmeenergie im Material absorbiert, der Rest wird durchgelassen. Die Höhe der in Wärmeenergie umgewandelten Energie hängt von den schallabsorbierenden Eigenschaften des Materials ab.
Die schallabsorbierenden Eigenschaften eines Materials werden durch den Schallabsorptionsgrad, α, (alpha), in Abhängigkeit von der Frequenz ausgedrückt. α reicht von 0 (Totalreflexion) bis 1,00 (Totalabsorption). 
Der Schallabsorptionsgrad wird normalerweise im Hallraum ermittelt. Messungen im Hallraum erfolgen in einem großen Raum mit einem diffusen Schallfeld, damit die Einfallswinkel des Schalls auf die Prüfoberfläche gleichmäßig verteilt sind.
Das Messverfahren folgt der internationalen Norm DIN EN ISO 354 und bildet in der Regel die Basis für gesicherte Produktinformationen, wie in dieser Veröffentlichung. (Messungen nach dem entsprechenden US-Standard ASTM C 423 ergeben oft etwas höhere Werte).
Die Schallabsorption wird ausgedrückt durch den Schallabsorptionsgrad α gmäß DIN EN ISO 11654.  Schallabsorptionsklassen>>

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich

Kontakt

Ecophon Deutschland

Taschenmacherstraße 8 D-23556 Lübeck

DE: Tel.: +49 451 89952-01 • Fax: +49 451 89952-11

AT: Tel.: +43 1 907 217 7 • Fax: +43 1 907 217 718

E-Mail: info@ecophon.de

Weitere Kontaktinformation Österreich