Kauhava Schulzentrum

Die modernen Räumlichkeiten des Kauhava-Schulzentrums bieten auch Freizeitmöglichkeiten für die ganze Stadt. Die Akustiklösungen von Ecophon sorgen für ein angenehmes Raumklima, das sowohl für die Schüler als auch für die abendlichen Nutzer ideal ist.

Forschung & Objektbericht Bildungseinrichtungen Flure und Arbeitsbereiche Hörsaal / Universität Sporthallen Mensa / Cafeteria Klassenräume

In ganz Finnland wird derzeit darüber diskutiert, ob alte Schulen renoviert oder abgerissen werden sollen, um Platz für neue Gebäude zu schaffen. In Kauhava in Südösterbotten wurde beschlossen, die alte Schule, die unter einer Reihe von baulichen Mängeln litt, abzureißen, um den Bau neuer Gebäude zu ermöglichen.

Die Planung des Schulzentrums Kauhava begann 2015, die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 20 Mio. EUR. Das Gebäude bietet auf rund 9.000 Quadratmetern eine moderne Lernumgebung für 800 Schülerinnen und Schüler von der ersten Klasse bis zur Sekundarstufe II.

"Die verschiedenen Altersgruppen sind zum Teil in eigenen Flügeln untergebracht, die jeweils über eigene Eingänge verfügen. Die gemeinsamen Bereiche, die von allen genutzt werden, sind der Speisesaal, die Aula und die Klassenräume für Technik und Hauswirtschaft, die sich in der Mitte des Gebäudes befinden", erklärt der architektonische Planer Jorma Keskikiikonen vom Architektur- und Ingenieurbüro Motiivi Oy.

In den Abendstunden wird das Gebäude zu einem multifunktionalen Raum, in dem Musik- und Erwachsenenbildungsaktivitäten stattfinden. Bei der Gestaltung der Räume wurde auch an die Bedürfnisse der Freizeitgestaltung gedacht.

Die Schallabsorption in den Klassenzimmern wird durch eine perfekt integrierte Akustikdecke sowie durch Schallabsorber an den Wänden gewährleistet.

In den Technikräumen wurde eine graue Akustikdecke montiert. Das dabei verwendete Produkt ist Ecophon Master A in der Farbe Silver Stone.

Die neue Sporthalle lockt die unterschiedlichsten Nutzer zur Bewegung an! Bei der Planung der Räume wurden die Wünsche von Schülern und Freizeitnutzern berücksichtigt, so dass unter anderem eine 10 Meter hohe Kletterwand eingebaut wurde.

"Wir teilen uns die Räume für den Kunstunterricht, das Auditorium und die Sporthalle, um nur einige Beispiele zu nennen, mit unseren abendlichen Nutzern. Auch bei der Gestaltung des Schulhofs wurde auf eine große Zahl von Nutzern Rücksicht genommen: Die Spielfelder und -plätze sowie die Spielgeräte im Freien dienen sowohl unseren Schülern als auch den Freizeitsportlern", erklärt Schulleiter Ville Vihla.

Treffen wir uns in der Kantine! Die großflächige Kantine ist das Herzstück der Schule. Die kleinen Gruppenräume und die Lobby im zweiten Stock öffnen sich zum großen Raum hin.

In der gesamten Schule wurde der Akustik Rechnung getragen. Dieser Raum verfügt nicht nur über eine Akustikdecke, sondern auch über Ecophon Master SQ Akustikplatten, die an den oberen Teil der Wände geklebt wurden, um die Akustik des Raumes noch weiter zu verbessern.

Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit

Bei der Planung der Räume und Flächen des neuen Schulzentrums waren Flexibilität und Vielseitigkeit die wichtigsten Ausgangspunkte. Die Räume sollten sich leicht für den Unterricht und für Freizeitaktivitäten nutzen lassen.

"Unsere Grundlage war, für jeden Raum zwei Verwendungszwecke zu finden. Die Aula zum Beispiel kann sowohl für Reifeprüfungen als auch für kleine Konzerte genutzt werden", erklärt Keskikiikonen.

Bis zu tausend Einwohner von Kauhava können an einem Tag unter einem Dach lernen, arbeiten und ihren Hobbys nachgehen. Angesichts der Zahl der Nutzer erscheinen die Einrichtungen nicht besonders groß. Die Räume können jedoch an unterschiedliche Bedürfnisse und Gruppengrößen angepasst werden, indem zum Beispiel Faltwände geöffnet oder geschlossen werden.

"Wenn wir zum Beispiel Immatrikulationsprüfungen abhalten, können wir nicht alle in einem Hörsaal unterbringen. Dank der anpassungsfähigen Räume können wir jedoch drei Klassenzimmer zusammenlegen und so einen zusätzlichen Raum schaffen, der sich für die Durchführung von Prüfungen eignet", sagt Vihla.

Der Hörsaal und seine Akustik sind sowohl für Immatrikulationsprüfungen als auch für Konzerte geeignet. Die Zuschauersitzplätze können durch einen Vorhang in zwei Hälften geteilt werden, und die Rückwand der Bühne kann bei Bedarf zur Kantine hin geöffnet werden.

Für die Decke des Auditoriums wurde die Akustikdecke Master E in der Farbe Grau ausgewählt.

Für den Fall, dass eine Gruppe einmal über die Kapazität eines Klassenzimmers hinausgeht, verfügt jede Schulstufe über einen eigenen Foyerbereich, der für eigenständiges Lernen, Gruppenarbeit und offenes Lernen geeignet ist, umgeben von Unterrichtsräumen.

Die Räume wurden gleich im Herbst einer ersten großen Bewährungsprobe unterzogen, als die Schule von der Zahl der Anmeldungen für die Sekundarstufe II positiv überrascht wurde. Dank der Anpassungsfähigkeit konnte eine größere Anzahl von Schülern der Sekundarstufe II als geplant aufgenommen werden.

"In diesem Sinne funktioniert die Schule zweifelsohne gut und wird dies auch noch lange tun. Egal, wie sich die Schülerzahlen oder der Raumbedarf ändern, das Gebäude kann sich anpassen", erklärt Vihla.

Eine akustische Umgebung, die allen Nutzern gerecht wird

Das Kauhava-Schulzentrum ist ein beeindruckender Ort mit einer persönlichen Atmosphäre und einem Design, das sowohl mit Oberflächen als auch mit Farben spielt. Die Innenräume sind in kräftigen, aussagekräftigen Farben gehalten und schaffen mit grafischen Tapeten und Holzvertäfelungen eine einladende und wohnliche Atmosphäre.

Die Akustikdecke Ecophon Focus Ez wurde in der Lobby montiert,

und anstelle einer glatten Standardoberfläche sind die Platten asymmetrisch angeordnet,

wobei eine Seite unter die Deckenlinie fällt.

Die persönliche Note setzt sich bei den akustischen Lösungen fort. Die Akustikdecke Ecophon Focus Ez wurde in der Lobby verwendet, und anstelle einer glatten Standardoberfläche sind die Platten asymmetrisch angeordnet, wobei eine Seite unter die Deckenlinie abfällt. Darüber hinaus wurden Akusto Wall Paneele, die normalerweise für Wände verwendet werden, hier unter anderem an der Decke des Küchenbereichs eingesetzt.

Für die Küchendecke wurde ein beeindruckendes dreieckiges Design mit Akusto Wall Absorbern, die normalerweise für Wände verwendet werden, maßgefertigt.

"Die in den abgehängten Decken verwendeten Akusto-Paneele verfügen über integrierte Strahler, die sowohl eine gute Beleuchtung als auch eine gute Schallabsorption ermöglichen. Einige der Räume verfügen auch über akustisch gestaltete Oberflächen an den Wänden, um eine optimale Akustik zu erreichen", erklärt Keskikiikonen.

Die Nutzer der Räume wurden bereits in einem sehr frühen Stadium in die Planung der Räume und ihrer Akustik einbezogen. Gerade für den Musikunterricht ist es wichtig, dass die Räume für den Unterricht geeignet sind und eine angenehme Akustik aufweisen. Letztendlich entschied man sich, die Räume für den Musikunterricht im Zivilschutzbunker einzurichten, der von Natur aus dicke Wände und eine gute Schallabsorption bietet.

Die Akustiklösungen von Ecophon wurden in allen Unterrichtsräumen, der Sporthalle, den Fluren, den Lobbys und den Speisesälen eingesetzt. Marko Haikka von Sisustus-Nummi Oy war für die Montage verantwortlich.

"Neben der Raumplanung und den akustischen Lösungen haben wir auch versucht, den Lärmpegel in den Räumen durch unser eigenes Handeln zu beeinflussen. Zum Beispiel finden die Mahlzeiten in fünf Sitzungen statt, damit die Anzahl der Personen und der Lärmpegel nicht zu hoch werden", sagt Vihla.

format_quote

Zum Glück stehen uns viele Lösungen für mögliche akustische Probleme zur Verfügung. Im Auditorium können wir zum Beispiel rund Schallabsorber an den Wänden montieren, falls in Zukunft akustische Probleme auftreten.

Im Herbst wurden im Schulzentrum Kauhava Lärm-Messungen durchgeführt, wobei die meisten Räume gut abschnitten. Die Sporthalle erwies sich als einer der schwierigeren Räume, in dem der Lärm an einigen Stellen zu stark anstieg, wenn die Halle voll besetzt war. Es ist geplant, die Trennvorhänge zu ersetzen, um eine bessere Schalldämmung zu erreichen.

"Zum Glück stehen uns viele Möglichkeiten zur Verfügung, um mögliche akustische Probleme zu lösen. So können wir beispielsweise in der Aula runde Akustikplatten an den Wänden anbringen, falls in Zukunft akustische Probleme auftreten sollten", erklärt Keskikiikonen.

Das erste Schuljahr in den neuen Räumlichkeiten hat einen guten Start hingelegt. Laut Vihla haben die Lehrer, Schüler und Freizeitnutzer die Räume gut angenommen.

"Dies ist ein äußerst wichtiger Standort für ganz Kauhava, der bei den Bewohnern der Umgebung und der Gemeinde auf großes Interesse stößt. Es ist großartig zu sehen, dass die fertigen Räume nun aktiv genutzt werden", fügt Keskikiikonen hinzu.



Text: Eveliina Miettunen / Ground Communications
Fotos: Studio Juha Sarkkinen


Kauhava’s neues Schulgebäude

  • Fertiggestellt im Herbst 2020
  • Das Schulgebäude ist für 750 Schüler ausgelegt
  • Die Räumlichkeiten umfassen eine Gesamtschule für die Klassen 0-9 und eine Sekundarschule
  • Das Gebäude erstreckt sich über eine Fläche von etwa 9.000 Quadratmetern

Ecophon Produkte